RIF 2.0: Online-Plattform zur Raumintelligenzförderung

Differenzierte Förderung und Diagnose des Raumvorstellungsvermögens für alle Lernenden von 12 bis 99 Jahren


Wo: Online


Die Plattform RIF 2.0 widmet sich der differenzierten Förderung und Diagnose des Raumvorstellungsvermögens.

Sie steht generell allen Lehrenden und Schüler*innen der Sekundarstufe ab der 7. Schulstufe kostenlos zur Verfügung.

Die Website bietet insgesamt mehr als 700 interaktive Einzelaufgaben in Form von 24 Aufgabensets. Diese bestehen jeweils aus 20 bis 60 Aufgabenstellungen, die zur Lösung 15 und 45 min in Anspruch nehmen. Am Ende eines bearbeiteten Aufgabensets ist das erzielte Gesamtergebnis (inkl. Aufgabenliste, Antworten) einsehbar.

Die Aufgabensets sind derart konzipiert, dass sie auf spielerische Weise viele Facetten der Raumvorstellung fördern und ideal additiv zu weiteren Lernaktivitäten vorrangig der Fächer Mathematik, Geometrisches Zeichnen, Darstellende Geometrie, Geographie und Wirtschaftskunde, Bildnerische Erziehung und verwandter Gegenstände eingesetzt werden können.

Schüler*innen der Sekundarstufe ab der 7. Schulstufe können rund um die Uhr auf unterschiedliche, wissenschaftlich fundierte Art und Weise ihr Raumvorstellungsvermögen trainieren.

Für wen?
  • PädagogInnen PädagogInnen
  • Studierende Studierende
  • alle, die MINT spannend finden alle, die MINT spannend finden
Worum gehts?
  • Mathematik Mathematik
  • Informatik Informatik
  • Naturwissenschaften Naturwissenschaften
  • Kreativ Kreativ
Wie es abläuft:
  • Ausprobieren Ausprobieren
  • Info Info

Veranstalter: Universität Salzburg und Arbeitsgemeinschaft Didaktische Innovation (ADI) für Geometrie
Ansprechperson: Günter Maresch (Projektleitung), Heinz Slepcevic, Klaus Scheiber
E-Mail-Adresse: guenter.maresch@sbg.ac.at; heinz@slep.at; ks@schule.at
Webseite: https://adi3d.at/rif20/

Roboter
Roboter
Roboter
Roboter
Roboter
Roboter