Quelle: © Leopold Slotta-Bachmayr

Erschnüffelter Nachweis: Hunde-Einsatz für Artenschutz

Eine Vorlesung + Übung der SchülerUNI mit Mag. Dr. Leopold Slotta-Bachmayr


Wann: 19.05.20 09:00 – 10:30 Uhr
Wo: Naturwissenschaftliche Fakultät, Hellbrunnerstraße 34, 5020 Salzburg, AudiMax


Wie kann man Wildtiere nachweisen, die im Verborgenen leben? Mag. Dr. Leopold Slotta-Bachmayr hat eine erstaunliche Antwort: Der Einsatz von Hunden in der Wild­biologie zur Suche seltener Tiere ist seit fast 10 Jahren Standard und wird weltweit angewendet!

Kleinste Pflanzenteile suchen und sogar Fische oder Amphibien in bestimmten Gewässern nachweisen: Die Zuverlässigkeit der Hunde ist so hoch, dass bei manchen Arten keine genetische Kontrolle der Proben mehr nötig ist. Mit Hilfe der Hunde wird damit Material für weitere Forschungsarbeit aufgespürt. Im Rahmen des Vortrags werden die Einsatzmöglichkeiten von Hunden im Artenschutz und deren Ausbildung vorgestellt. Einsatzbeispiele live mit dem Hund werden im Übungsteil erlebbar gemacht.

(Falls du eine Hundeallergie hast, bitte selbständig entscheiden, ob du teilnehmen kannst.)

Gruppenanmeldungen bitte mit Angabe der Schule, (Klassen-)Größe, Altersgruppe, Kontaktperson (günstigstenfalls mit Mobilnummer). Individuelle Einzelanmeldungen sind natürlich auch möglich (Name/Alter)!

Für wen?
  • Kinder und Jugendliche 14-18
Worum gehts?
  • Naturwissenschaften Naturwissenschaften
Wie es abläuft:
  • Info Info
Buchung
Wie kann ich mich anmelden? Bitte kontaktiere die Ansprechperson.

Veranstalter: SchülerUNI
Partner: Naturschutzhunde, Naturschutzbund
Ansprechperson: Mag.a Sylvia Kleindienst
E-Mail-Adresse: schueleruni@sbg.ac.at
Webseite: https://www.uni-salzburg.at/fileadmin/multimedia/Kinderbuero/2020_Sch%C3%BClerUNI_Artenvielfalt_final.pdf

Roboter
Roboter
Roboter
Roboter
Roboter
Roboter